Spanisch

Das Fach Spanisch ist am GSO ab der Jahrgangsstufe 10 als Grundkurs wählbar. Es umfasst vier Unterrichtsstunden in der Woche und schafft somit in den drei Jahren bis zum Abiturabschluss die Grundlagen, um sich auf Spanisch verständlich zu machen und einen Einblick in die spanische und in Teilen der spanischsprachigen Kulturen Lateinamerikas zu haben. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler die kulturelle Vielfalt kennen, die sich ihnen mit dem Erlernen der spanischen Sprache eröffnet.

Ziele des Faches Spanisch

Ein Schwerpunkt des Spanischunterrichts am GSO ist die Kommunikation in der Fremdsprache Spanisch. Auf diese Weise erhalten die Schülerinnen und Schüler die Kompetenz sich in anderen kulturellen Räumen auch außerhalb Europas zu bewegen. So nutzten in den letzten Jahren zahlreiche Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, um nach dem Abitur in einigen Ländern Lateinamerikas ein soziales Jahr oder ein Praktikum zu absolvieren. Das Kennenlernen der bis dahin fremden Kulturen und das Vertiefen der Sprachkompetenz auf Spanisch werden sie gewiss nachhaltig prägen und begleiten.

Einer Schülerin, die ein soziales Jahr in Peru absolvierte, haben wir es auch zu verdanken, dass im nächsten Schuljahr ein Brieffreundschaftsprojekt zwischen dem GSO und einer Schule in Peru starten wird.

Neben der Sprechkompetenz ist das Kennenlernen einer oder mehrerer fremder (spanischsprachiger) Kulturen ein großes Anliegen der Fachschaft Spanisch. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass die Unterschiede nicht nur auf der Ebene der Texte bleiben. So stehen im Laufe des Schuljahres gemeinsame Erlebnisse an, die das Fach Spanisch mit Leben füllen, u.a. gemeinsames Kochen und der Besuch zweier Chilenen, die das Abiturthema „Chile“ persönlicher gestalten sollen und aus ihrer Heimat berichten.

Unsere Lehrwerke

Begleitet wird der Spanischunterricht von dem Lehrwerk A_tope.com (Cornelsen) in der Einführungsphase und durch authentisches Material in der Qualifikationsphase.