Weihnachtsturniere der Klassen 5,6 und 7

Beim Takeshi muss jeweils eine Mannschaft einen Parcours durchlaufen, während die gegnerische Mannschaft versucht, die Läufer abzuwerfen. Nach jedem Durchgang werden die Rollen getauscht. Jede Klasse stellt zwei Mannschaften, so dass insgesamt acht Mannschaften antreten.

Auffällig dieses Jahr war, dass die 5er sich den 6ern nicht leicht geschlagen geben mussten, obwohl sie ja jünger sind. Das sprach aber nicht gegen die 6er sondern eher für die 5er. Nach spannenden Vorrundenspielen standen denn auch je zwei 5er und zwei 6er in den Halbfinals. Da auch die weniger erfolgreichen Teams der Vorrundengruppen noch Platzierungsspiele bestritten, kam jede Mannschaft auf fünf Spiele ehe das Endergebnis feststand. Es gewann letztlich die 6b I im Finale gegen die 5b I.

Siegerehrung

Organisiert und durchgeführt wurde das Turnier vom Sport LK der Klasse 11 mit ihrem Lehrer Herrn Brandt. Da die Durchführung völlig reibungslos gelang, war vor der Siegerehrung noch Zeit für ein Einlagespiel, in dem die Oberstufenschüler gegen die komplette Klasse 6b antraten. Hier setzten sich die LKler durch, da bei den 6ern die Kräfte auch etwas schwanden.

Alles in allem war es wieder ein tolles Ereignis, das unsere Schule unverwechselbar macht.

SpielszeneSpielszene

SpielszeneSpielszene

SpielszeneSpielszene

SpielszeneSpielszene

Spielszene

SpielszeneSpielszene

SpielszeneSpielszene

Für die Klassen 7 des GSO wurde von Schülern aus den Sportkursen der Q1 mit ihrem Sportlehrer Herrn Pradel ein Basketballturnier zum Jahresabschluss organisiert. 6 Mannschaften aus den beiden Klassen sind angetreten, die alle gegeneinander spielten. Nach 15 sehr fairen Spielen unter der Leitung der Schüler aus der Q1 stand als Sieger die Mannschaft 1 aus der Klasse 7a fest.

Siegerehrung

SpielszeneSpielszene

SpielszeneSpielszene

SpielszeneSpielszene

SpielszeneSpielszene