8er bei den HELLA-Praxistagen

Einblicke in die Tätigkeiten der HELLA und in die Möglichkeiten einer dualen Ausbildung

Vom technischen Designer über den Werkzeugmechaniker bis hin zum Fachinformatiker oder Industriekaufmann hat die HELLA eine Vielzahl an Ausbildungsberufen und Möglichkeiten für ein duales Studium zu bieten.

Um einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten in diesem größten Unternehmen im Raum Lippstadt zu bekommen, konnten unsere Achtklässler nun erneut an den sogenannten HELLA-Praxistagen teilnehmen. Sie hatten dabei das Glück einen Einblick in den Werkzeugbau zu gewinnen und ihre handwerklichen Fähigkeiten erproben zu können. Dazu wurden die Schülergruppen durch die Produktionshallen geführt und durften im Anschluss unter Anleitung der Auszubildenden ihren eigenen HELLA-Bulli bauen. Das Stanzen an großen Maschinen, das Löten von Kabeln und das Verschrauben von Einzelteilen waren ganz neue Erfahrungen für die Achtklässler.

Wir danken der Firma HELLA sowie dem STARK-Verein Lippstadt für das tolle Angebot im Rahmen der Mint-Förderung und Berufsorientierung unserer Schüler!