teutolab Mathematik am GSO

Grundschüler werden zu Wissenschaftlern

Mit teutolab werden speziell für Schüler und Schülerinnen konzipierte Mitmach-Labors der Universität Bielefeld bezeichnet. Die Idee des teutolab Mathematik besteht im Wesentlichen darin, die Schülerinnen und Schüler für die Vielseitigkeit und den Nutzen der Mathematik zu begeistern, den Sinn für die Mathematik im Alltag zu schärfen.

Die Viertklässler der Partnerschulen werden dabei in die Rolle von „echten Wissenschaftlern“ versetzt. An drei mathematischen Experimentierstationen sollen die Kinder im ersten Halbjahr nach einer kurzen Einführung Würfelbauwerke erforschen, mit Spiegelbüchern geometrische Formen erzeugen und verblüffende Rechentricks entlarven. Im zweiten Halbjahr werden dann mit Plastikbechern und Schnüren Ellipsen konstruiert und die Wege von Kugeln durch das Galton-Brett untersucht.

Für jeden Termin werden bis zu 18 Schülerinnen und Schüler in Sechsergruppen von Schülerinnen des Gymnasiums Schloss Overhagen als Mentoren und zwei Mathematiklehrern betreut. Treffen ist jeweils um 14.30 Uhr in der Pausenhalle, Ende wird um ca. 16.30 Uhr sein.

Mitzubringen sind Interesse und gute Laune. Wir freuen uns auf Euer Erscheinen und Mitmachen! Pro Schüler entsteht ein Kostenbeitrag von 2,00 €. Anmeldungen erfolgen über das Sekretariat des GSO (Tel. 02941/10566, Email: sekretariat@schloss-overhagen.de) bis zwei Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin.

Die nächsten Termine (jeweils Dienstagnachmittag) sind: 03.03.2020, 17.03.2020, 31.03.2020 und 12.05.2020.