Improvisationstheater am GSO

Erste Aufführung am Mittwoch, den 12.07.2017 um 19 Uhr

Auf durchaus schwieriges Terrain begibt sich der Differenzierungskurs Darstellendes Spiel – Theater der Jahrgangsstufe 8. Am Mittwoch, dem 12. Juli um 19 Uhr laden die 21 Schülerinnen und Schüler mit ihrem Lehrer Denis Brandt zu einem sicherlich unterhaltsamen Abend ein, der unter dem Motto steht: Das improvisierte Chaos. Sie bestimmen. Wir improvisieren. Was eigentlich mehr oder weniger als „Aufwärmübung“ begann, als die Nachwuchsschauspieler z.B. verschiedene Tiere, Berufe oder auch unterschiedliche Charaktereigenschaften, Stimmungen etc. darstellen sollten, hat innerhalb der vergangenen Wochen eine ungeheure Eigendynamik entwickelt. Dabei zeigten die Schülerinnen und Schüler ein Talent, das ihren Lehrer nicht nur positiv überraschte (immerhin ist Improtheater „die hohe Schule“, also eigentlich nichts für Anfänger), sondern auch zu der Überzeugung brachte, dass man das der Öffentlichkeit nicht vorenthalten sollte. „Wenn ich nicht absolut überzeugt von der Gruppe wäre, würde ich so einen Auftritt nie vorschlagen. Das würde ich weder den Schülern noch den Zuschauern zumuten.“ so Brandt mit einem Augenzwinkern. Wer also gute Unterhaltung erleben und dabei aktiv mitwirken möchte, sozusagen interaktiv, der sollte sich den Abend freihalten. Apropos frei: der Eintritt ist frei. Spenden für die Theaterarbeit am GSO sind herzlich willkommen. Der Diff. Kurs freut sich.