Startup-Teens 2017

Ideenreiche Schüler erfolgreich beim Schüler-Business-Plan-Wettbewerb

Mit kreativen und innovativen Ideen und der Fähigkeit zum selbständigen und selbstorganisierten Handeln nahmen die Schüler Ivan Sabytin und Niklas Schäfer (EF) erfolgreich am Wettbewerb „Startup-Teens“ teil. Mit ihrer Produktidee „Cos-Munity“, einem Online-Shop für Anime-Kostüme, schafften sie es bis ins Finale nach Berlin und erreichten dort den dritten Platz. Im lokalen Schüler-Business-Plan-Wettbewerb der Wirtschaftsförderung Lippstadt erreichten sie zusätzlich den zweiten Platz und durften sich neben den Auszeichnungen auch über ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro freuen. Überdies werden sie noch langfristig von ihrem Wissenszuwachs in ökonomischen Bereichen profitieren können, den sie unter anderem ihrem Mentor Olaf Hanke zu verdanken haben, der sie aktiv bei der Erstellung ihres Businessplans unterstützt hat.

Ihr unternehmerisches Können und ihren Ideenreichtum setzten überdies zum zweiten Mal unsere diesjährigen Abiturienten Phillip Darscht, Simon Haijduk und Gianmarco Tota unter Beweis, die mit ihrer Geschäftsidee „Parello“ den vierten Platz auf lippstädter Ebene erringen konnten. Das Team wurde unterstützt von der Mentorin Susanne Wicker, die ihre Schützlinge mit den Worten „ideenreich und selbständig“ beschrieb und in diesen jungen Menschen „großes Potential“ sieht.

Die Teilnahme am Wettbewerb wird im kommenden Schuljahr voraussichtlich erneut für Schülerinnen und Schüler im Alter von 14-19 Jahren möglich sein.  Unsere erfolgreichen Schüler haben hierfür bereits erste Ideen und freuen sich schon jetzt auf ihre erneute Teilnahme.

Weitere Informationen zum lokalen und landesweiten Wettbewerb findet man hier:

http://www.startupteens.de/site/home

http://www.presse-service.de/data.aspx/static/963465.html