Abiturientia 2020

Denkwürdige Schulentlassung in einer merkwürdigen Zeit

Gleich in mehrfacher Hinsicht war die Verabschiedung des diesjährigen Abitur-Jahrgangs am Gymnasium Schloss Overhagen ein denkwürdiges Ereignis. Erstmals fand – bedingt durch die Hygienevorschriften in Corona-Zeiten – die feierliche Übergabe der Zeugnisse vor der herrlichen Kulisse des Schlosses im Schlosspark statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten im Vorfeld genau ausgemessen, wo, unter Beachtung der Abstandsregel, die insgesamt mehr als 70 Stehtische zu platzieren waren. So war es möglich, dass die Abiturientinnen, die Abiturienten und ihre Eltern, sowie die Lehrerinnen und Lehrer eine sehr stimmungsvolle Feier bei hochsommerlichen Temperaturen erleben konnten.

Zunächst sprach Pastor Roland Hosselmann, selber Absolvent des GSO, in seinen persönlichen Gedanken und Segenswünschen für die Abiturienten die besondere Situation dieses Abi-Jahrgangs an. Auf diese ging anschließend natürlich auch Schulleiter Dirk Zacharias ein, der gleichzeitig auf ein ganz besonderes Jubiläum aufmerksam machte: vor genau 50 Jahren erhielt nämlich der allererste Abi-Jahrgang des Schlossgymnasiums seine Zeugnisse. Ansonsten betonte Zacharias, dass wir alle in Zeiten mit großen Herausforderungen leben. Zeiten, in denen sich alles immer schneller verändert und unvorhersehbare Dinge mit großen Auswirkungen passieren. Und gerade in solchen Zeiten brauche es eben nicht nur das Wissen und die Fähigkeit, Gelerntes anzuwenden, sondern selbstbewusste, starke Persönlichkeiten, die für eine gesunde Gesellschaftsentwicklung absolut notwendig seien. Nicht nur durch ihre Persönlichkeiten, sondern auch mit außergewöhnlichen Leistungen konnte die Abiturientia 2020 des GSO überzeugen: 21 von 63 Abiturientinnnen und Abiturienten und damit genau Eindrittel freuten sich über eine „1“ vor dem Komma. Gleich zweimal konnte an Lukas Henke und Lisa Kleine die Traumnote 1,0 vergeben werden, wobei Lisa herausragende 888 von 900 Punkten erreichte!

Die Jahrgangsstufenleiter Elisabeth Nuphaus und Karl Josef Thiemeyer hatten sodann für „ihren“ Abi-Jahrgang in Anlehnung an Erich Kästner vier Wünsche: ein stets waches Gewissen als innere Uhr, überzeugende Vorbilder, an denen man sich orientieren kann, die wache Erinnerung, dass man selber einmal Kind war und natürlich Humor. Der Höhepunkt des Nachmittages war dann sicherlich die feierliche Übergabe der Zeugnisse. Hier sagten es die Jahrgangsstufenleiter gleichsam „durch die Blume“ und übergaben den einzelnen Gruppen zu den Zeugnissen auch eine, in ihrer Bedeutung durch einen kurzen Text erklärte, Blume mit auf den weiteren Weg. Umrahmt wurde der feierliche Abschluss der Schulzeit am GSO durch einige sehr schöne musikalische Beiträge und das gemeinsame „Loslassen“ von Luftballons in den blauen Himmel über dem Schloss.

Einige Bilder von der Feier vor dem Schloss in Overhagen:

Bergelt, Paul; Berglar, Helena; Bitschkow, Nikita; Boldt, Thomas; Braun, Diana; Chudalla, Celine-Marie; Craes, Linus; Di, Maio, Chiara; Dressler, Alexandra; Eilert, Julia; Felzmann, Carlotta; Groß, Sebastian; Großmann, Christopher; Henke, Lukas; Hoffrichter, Joana; Johanterwage, Pia; Kabus, Lisa; Kemmerling, Louis; Kessing, Clemens; Klapproth, Nina, Mathilde; Klaus, Henry; Kleegraf, Rouven; Kleine, Johanna; Kleine, Lisa; Krause, Gabriela, Elisabeth; Kußmann, Katharina; Lappe, Anna-Lena; Lause, Jule; Ledwinka, Armin; Linnemann, Maxima; Löbbing, Svenja; Loesmann, Jana; Mähling, Jannes; Marx, Dana; Matyszewski, Nicolas; Mergenschröder, Lukas; Niermann, Lennart; Ostermann, Leonie; Paetsch, Julia; Peuckert, Sophia; Ramsbrock, Felix; Reichert, Aileen; Reimer, Dominik; Robohm, Annika; Rotthoff, Bennet; Rudat, Fritz; Scheer, Marlene; Scheer, Victoria; Schirmacher, David; Schmidt, Kerstin; Schulte, Lena; Schulte-Weyers, Janine; Staude, Keanu; Terosian, Orbel; Thiel, Magdalena; Vüllers, Marie-Sophie; Walter, Annika; Wenzel, Maximilian; Wicker, Emily, Marie; Wilmes,, Zoe; Willer, Maren; Ziebeil, Till; Zimmer, Arne

Hier geht es zum Video: