Sozialwissenschaften

Wenn wir die Zeitung aufschlagen und Schlagworte wie Grexit, Brexit, Euratom, Steuern, Finanzkrise, EZB, Referendum, Jugendkriminalität, Flüchtlingskrise, Asylrecht, Wahlrecht, Pegida  lesen, stellen wir fest, dass alle diese Schlagworte ohne fundierte Kenntnisse nicht gänzlich zu verstehen sind. Wenn man also wissen will, was alle diese Schlagworte bedeuten, wenn man mitreden möchte, kompetent seine Wahlentscheidungen treffen möchte, dann ist man im Fach Politik/ Sozialwissenschaften richtig aufgehoben.

 

Das Fach Politik wird an unserer Schule in der Sekundarstufe I in den Jahrgangsstufen 5, 7 und 9 unterrichtet und in der Oberstufe als Fach Sozialwissenschaften mit den drei Teildisziplinen Soziologie, Politologie und Wirtschaftswissenschaften in den Jahrgangsstufen EF, Q1und Q2 fortgeführt.

 

Sowohl im Fach Politik wie auch im Fach Sozialwissenschaften geht es um verschiedene Sachverhalte und Grundsatzprobleme, die unser Leben unmittelbar in unserer Selbstwerdung und im Zusammenleben mit anderen Menschen betreffen. Beide Fächer bieten damit -wie kaum ein anderes Fach- so viele Themen aus unterschiedlichen Bereichen, die jeden von uns unmittelbar berühren.

 

Schlussendliche Intention des Faches ist neben der Vermittlung von Fachwissen und der Schulung der Methoden- und Handlungskompetenz, die Schülerinnen und Schüler insbesondere hinsichtlich der Förderung ihrer eigenen politischen Urteilsbildung zu unterstützen. Deshalb ist das Fach Politik/Sozialwissenschaften von fundamentaler Bedeutung für die politische Bildung und damit für die Erziehung in einem demokratischen Gemeinwesen und für den Aufbau partizipatorischer Kompetenzen.

 

Besondere Angebote unserer Schule

Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“

Unsere Schule ist seit dem Schuljahr 2003/2004 eine Netzwerkschule bei „Jugend debattiert“ und unsere Schülerinnen und Schüler erreichen in diesem Debattierwettbewerb regelmäßig gute Platzierungen bis hin zur Regional- und Landesebene.

Der Wettbewerb nimmt besonders in unserem Fach einen hohen Stellenwert ein, da hier aktuelle strittige politische Fragen heiß diskutiert werden und die Jugendlichen durch die Teilnahme an „Jugend debattiert“ neben der Aneignung von neuem Sachwissen auch ihre Ausdrucksfähigkeit, ihre Gesprächsfähigkeit und ihre Überzeugungskraft trainieren und sich intensiv mit politischen Streitfragen auseinandersetzen. 

 

Planspiel Börse

Ebenso regelmäßig beteiligen sich interessierte Schülerinnen und Schüler am Planspiel Börse, wobei sie in Teams wirtschaftliche Grundkenntnisse sowie Börsenwissen erlangen. Sie können ihr Wissen über Geld und Finanzen online praktisch anwenden und noch dabei attraktive Preise gewinnen.

 

Topsim Basics

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule der Wirtschaft  lernen interessierte Schülerinnen und Schüler schon einmal an verantwortlicher Stelle ein Unternehmen in einem Simulationsspiel zu leiten. Im Rahmen des Unternehmensplanspiels TOPSIM BASICS bietet sich den „Jungunternehmern“ die Gelegenheit, grundlegende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu erlernen und im Team zielbezogen zu kooperieren. Ziel der Simulation ist es, im Wettbewerb mit anderen Unternehmen erfolgreich am Markt zu bestehen und dabei auch auf verschiedene Herausforderungen des Marktes zu reagieren.