Jugend debattiert 2013

Sie debattierten das Thema
"Soll die Schule Erziehungsberechtigte automatisch per SMS informieren, wenn ihre Kinder dem Unterricht fernbleiben?"

In der Sek II errang

Simon Diekmannshenke Platz 1
Matthias Kubis Platz 2
Maria Blumenröhr Platz 3
Leonie Gerke Platz 4

Thema der Debatte war:
"Sollen Fußballstadien nur noch mit Sitzplätzen ausgestattet sein?"

Regionalqualifikation in Hamm.

In der Regionalqualifikation in Hamm am 15.02. mit 7 teilnehmenden Schulen aus der Region Arnsberg belegten
Matthias Kubis vom Gymnasium Schloss Overhagen Platz 1
Susanne Romanowski vom Märkischen Gymnasiun in Hamm Platz 2
Tobias Kaim vom Städtischen Gymnasium Selm Platz 3
Simon Diekmanshenke vom Gymnasium Schlss Overhagen Platz 4

Sieger in Hamm

Am 19.02 fand dann das Regionalfinale bei uns im Schloss statt. In der Sek II. debattierten die vier Finalisten das Thema:

"Sollen in unserer Region Straßen, die nach politisch umstrittenen Personen der Zeitgeschichte benannt sind, umbenannt werden?"

1. wurde Susanne Romanowski aus Hamm
2. Matthias Kubis, Lippstadt
3. Tobias Kaim, Selm
4. Simon Diekmannshenke, Lippstadt

Sieger in Overhagen

Die beiden Erstplatzierten haben ein dreitägiges Rhetoriktraining mit Rhetoriktrainern in Haus Kronenburg in der Eiffel gewonnen und sich für die Landesqualifikation qualifiziert.

Sieger in Overhagen SEK I

Die Erstplazierten aus dem Wettbewerb der SEK I.